New diversities and urban arrival infrastructures

Dienstag,

New diversities and urban arrival infrastructures

"'New diversities' and 'urban arrival infrastructures'? The socio-spatial appropriation and footprints of refugees in Berlin-Neukölln"

In den letzten Monaten waren Studierende der TU in der Sonnenallee unterwegs und haben zu dieser Fragestellung Feldforschung betrieben und mehr als 40 Interviews geführt. Auch das Team des Stadtteilmanagementes Sonnenallee stand Rede und Antwort.

Die Ergebnisse werden am Dienstag, 20.Februar um 18 Uhr im Refugio, Lenaustr. 3-4 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Eintritt: frei

Zurück

Projektträger und Programm

Bezirksamt Neukölln
Abteilung Finanzen und Wirtschaft
Wirtschaftsförderung

       

Teilprojektträger

                         

              

       

Das Projekt „Wirtschaftsorientierte Stadtteilentwicklung für Nord-Neukölln“ / „Unternehmen Neukölln“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ“ durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

                        

© Bezirksamt Neukölln Wirtschaftsförderung | facebook.com/UnternehmenNeukoelln