• Projekt – allg. Einstieg

     

    Unternehmen Neukölln

    mehr erfahren

  • Lokale Ökonomie

     

    Wir fördern unsere lokale Wirtschaft

    Wir beraten Gewerbetreibende, Einzelhändler und Ladeninhaber.

    mehr erfahren

  • Creative Support

     

    Wir sind für Kultur und Kreativwirtschaft da

    Webinare, Dialogveranstaltungen etc. – von Kreativen für Kreative.

    mehr erfahren

  • Mitmachen und Lernen

     

    Mitmachen und Lernen

    Sprachcafés und Angebote

    mehr erfahren

Zusammen für die Zukunft

»Mit dem Projekt Unternehmen Neukölln – urbane Impulse für einen Zukunftsort wollen wir den Standort Neukölln nachhaltig stärken, innovative Ideen fördern und Ansiedlungen offensiv begleiten. Neukölln setzt auf Wirtschaftsförderung und Standortmarketing.«

Bezirksbürgermeister Martin Hikel

Das Projekt will das Leben in Neukölln verbessern.

Der europäische Sozialfond bezahlt das Projekt.

Mit dem Projekt möchten wir neue Arbeit schaffen und Menschen helfen Arbeit zu finden.

Unsere Workshops & Veranstaltungen

Wir machen Workshops und Veranstaltungen zu wichtigen Themen.

Ein Workshop ist wie Unterricht in der Schule.

Die Workshops sind auch für Selbstständige.

Selbstständige sind Menschen die eine eigene Arbeit haben und nicht in einer Firma arbeiten.

Wir helfen allen in der Nachbarschaft dabei Arbeit zu finden.

 

WORKSHOP-PROGRAMM AB SEPT.
W O R K S H O P
wird noch bekannt gegeben
Alle Workshops im Überlick
FRAGEN ZUM UNTERNEHMER:INNENTUM + GESCHÄFTSMODELL
E I N Z E L B E R A T U N G
27.09.2021
Online oder bei uns im Büro (16-18h)
WORKSHOPREIHE
W O R K S H O P
30.09.2021
Alle Workshops im Überblick
FRAGEN ZUM UNTERNEHMER:INNENTUM +GESCHÄFTSMODELL
E I N Z E L B E R A T U N G
01.10.2021
Online oder bei uns im Büro (12-14h)
FRAGEN ZUM UNTERNEHMER:INNENTUM + GESCHÄFTSMODELL
E I N Z E L B E R A T U N G
04.10.2021
Online oder bei uns im Büro (16-18h)
FRAGEN ZUM UNTERNEHMER:INNENTUM +GESCHÄFTSMODELL
E I N Z E L B E R A T U N G
05.10.2021
Online oder bei uns im Büro (11-13h)
FRAGEN ZUM UNTERNEHMER:INNENTUM + GESCHÄFTSMODELL
E I N Z E L B E R A T U N G
06.10.2021
Online oder bei uns im Büro (13-15h)
FRAGEN ZUM UNTERNEHMER:INNENTUM +GESCHÄFTSMODELL
E I N Z E L B E R A T U N G
07.10.2021
Online oder bei uns im Büro (9-11h)
UNTERNEHMENSFORMEN
- W O R K S H O P / O N L I N E -
12.10.2021
Finde die passende für deine Idee!
URHEBERRECHT
- W O R K S H O P / O N L I N E -
19.10.2021
Das Bildrechte 1x1
STORYTELLING
W O R K S H O P
26.10.2021
Geschichten als Marketing-Tool
ARBEITEN IM AUSLAND
W O R K S H O P
02.11.2021
Mobilität im EU-Raum

Unternehmer*in des Monats

Die Unternehmerin des Monats Juli 2020

Anna Musterfrau

"Beispiel-Zitat von Anna Musterfrau Lorem Ipsum Dolor dingens."

mehr lesen

 


Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.

Über das Programm

Das Projekt BIWAQ verbessert mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Bundes Ministerium für das Innere, das Leben in benachteiligten Stadtteilen. Das Programm fördert Projekte zur Integration in Arbeit und zur Stärkung der lokalen Ökonomie.

Seit 2008 ist das BIWAQ Projekt für die Stadtentwicklung in benachteiligten Nachbarschaften zuständig. Mit dieser Sozialraumorientierung erreicht die Unterstützung die Menschen, die sie benötigen. Das Projekt möchte der Stadt helfen besser zu werden. Dafür Arbeiten wir mit Quartiersmanagement, lokalen Vereinen un der Wirtschaftsförderung zusammen. Aktuell im BIWAQ Projekt ist Digitalisierung auch sehr wichtig.

Mit dem Handy kann man jetzt schon sehr viel mehr machen als in der Vergangenheit. Das wird im Projekt BIWAQ auch unterrichtet.

"BIWAQ wird in der neuen Förderrunde auch digital", so Baustaatssekretär Gunther Adler bei der Staffelstabübergabe. "Das Programm fördert Arbeitsmarktprojekte in den Quartieren des Städtebauförderungsprogrammes Soziale Stadt. Dabei muss der Blick heutzutage natürlich auch auf die digitale Inklusion gelenkt werden. Denn ein Smartphone zu haben, heißt noch lange nicht, sich im Dschungel von Online-Angeboten für Arbeit, Beratungsstellen, Beteiligungsverfahren und Versorgern zurecht zu finden. Dafür braucht es Kompetenzen, die in den BIWAQ-Projekten vermittelt werden." 

 

Webseite 
ESF-Bundesprogramm „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ“

Veranstaltungen
BIWAQ - Werkstätten 2019

Publikationen
Geförderte im ESF Bundesprogramm Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ

20 Jahre integrierte Quartiersentwicklung – Die Soziale Stadt​​​​​​​

Rathausbrief des
Bezirksbürgermeisters von Neukölln
Martin Hikel

Link