Modewirtschaft

Über das Teilprojekt Modewirtschaft

NEMONA ist ein Fashion Inkubator und Netzwerk für Mode und Nähen und umfasst Mode-Designer und Produzenten sowie angrenzende Gewerke. Das Netzwerk ist in dieser Form bisher einzigartig und baut seit 2011 Beschäftigungspotentiale und Geschäftsmodelle für die Zukunft auf.

Vom 1. September 2015 bis zum 31. Dezember 2018 engagierte sich NEMONA für das Teilprojekt Modewirtschaft und konzentrierte sich in der Arbeit auf die weitere Professionalisierung des Netzwerkes mit dem Schwerpunkt auf das Thema Vertrieb. Basis der Arbeit bildete ein integratives Bildungs- und Wirtschaftskonzept, um die wirtschaftliche Situation der Neuköllner Modeschaffenden nachhaltig zu verbessern.

Das Hauptziel von NEMONA liegt in der partnerschaftlichen Vernetzung von Modedesignern und Produzenten in Berlin, um den Absatz zu stärken, die lokale Produktion zu erhöhen und qualitativ hochwertige Beschäftigung innerhalb der Textilbranche zu erreichen.
NEMONA ist ein Projekt von INPOLIS urbanism.

Projektträger und Programm

Bezirksamt Neukölln
Abteilung Finanzen und Wirtschaft
Wirtschaftsförderung

       

Teilprojektträger

                         

              

       

Das Projekt „Wirtschaftsorientierte Stadtteilentwicklung für Nord-Neukölln“ / „Unternehmen Neukölln“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ“ durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

                        

© Bezirksamt Neukölln Wirtschaftsförderung | facebook.com/UnternehmenNeukoelln