Termine

Listenansicht | Kalender

Mittwoch - Mittwoch,

Workshopreihe Durchstarten! 20. JAN. / 17-20 H

Konflikte im online Team klären

Seit dem ersten Lockdown haben sich viele neue digitale Formate in unseren Arbeitsalltag etabliert, welche wahrscheinlich noch lange nach der Pandemie bestehen bleiben werden. Dabei entstehen ab und an Konflikte und Meinungsverschiedenheiten, die man im analogen relativ schnell klären kann. Ob das auch genau so einfach im digitalen funktioniert, sei mal so dahingestellt!

In diesem online Workshop wollen wir Konfliktsituationen im online Team näher beleuchten und Theorie und Praxis miteinander verknüpfen.

Worum geht es?
- Was ist der Unterschied zwischen „Frieden" und Klärung?
- Welche Kommunikationskanäle eignen sich zur Klärung von Konflikten?
- Wie gehe ich vor, um einen Konflikt zu klären? 
- Was muss ich beachten, damit der/die Gesprächspartnerin sich einer Klärung öffnen kann?

Referent
Peter Esser | Trainer für Kommunikation und Interaktion

Wer kann teilnehmen?
Studierende, Freischaffende, Projektemacher*innen, Einzelkünstler*innen, Kultureinrichtungen, Kollektive, Spielstätten/Projekträume
Alle Sparten

Vorausgesetzter Kenntnisstand
Keine Vorkenntnisse erforderlich

Wann? Mittwoch, 20.01.2021 | 17.00-20.00 Uhr
Wo? Online über GoToMeeting
Wie? kostenlos, per Link zum online Workshop

Wir bitten um eine Anmeldung bis 20. Januar per E-Mail an:
creative-support@coopolis.de

Bitte geben Sie folgende Informationen bei der Anmeldung an:
Vor-und Nachname:
Firma/Institution/Organisation:
Adresse/PLZ/Ort:
Branche/Beruf:
Telefon/Mobil:

ÜBERSICHT DER WORKSHOPS IM JANUAR

Donnerstag - Donnerstag,

Workshopreihe Durchstarten! 21. JAN. / 17-20 H

Arbeitsalltag Goes Digital -
Motivation und Einbindung von Kollegen und Kolleginnen

Das digitale Zeitalter war noch nie so Präsent wie heutzutage. Seit Anfang diesen Jahres sind wir gezwungenermaßen (falls es möglich war) immer wieder ins Home-Office gedrängt worden und die zwischenmenschlichen Beziehungen und Kontaktpunkte, die wir hatten, wurden unter anderem aus gesundheitlichen Gründen immer weniger.

Aber zum Glück sind wir sehr anpassungsfähig und wissen, wie wir unsere Schwächen zu unseren Stärken umwandeln können! Das Webinar Arbeitsalltag Goes Digital behandelt die wichtigen Themen des remote Arbeitens und soll die Effektivität im Arbeitsalltag im digitalen Raum steigern.

Worum geht es?
- Als Team funktionieren ohne gemeinsamen Arbeitsplatz
- Wie arbeite ich im Homeoffice, ohne verrückt zu werden?
- Wie schaffe ich eine gemeinsame Arbeitsatmosphäre?
- Wie halte ich den Informationsfluss aufrecht?

Referent
Peter Esser | Trainer für Kommunikation und Interaktion

Wer kann teilnehmen?
Studierende, Freischaffende, Projektemacher*innen, Einzelkünstler*innen, Kultureinrichtungen, Kollektive, Spielstätten/Projekträume
Alle Sparten

Vorausgesetzter Kenntnisstand
Keine Vorkenntnisse erforderlich

Wann? Mittwoch, 21.01.2021 | 17.00-20.00 Uhr
Wo? Online über GoToMeeting
Wie? kostenlos, per Link zum online Workshop

Wir bitten um eine Anmeldung bis 21. Januar per E-Mail an:
creative-support@coopolis.de

Bitte geben Sie folgende Informationen bei der Anmeldung an:
Vor-und Nachname:
Firma/Institution/Organisation:
Adresse/PLZ/Ort:
Branche/Beruf:
Telefon/Mobil:

ÜBERSICHT DER WORKSHOPS IM JANUAR

Montag - Montag,

Online-Workshop am 25. Jan. / 12 - 17 H

VIDEO ON DEMAND III

Lerne in diesem Webinar die ersten Schritte der DaVinci Resolve Software kennen um Grundlagen der Videobearbeitung zu erlenen. Vom Starten und Organisieren eines Projekts, über den Umgang mit der Edit-Seite und den Grundlagen des Color Gradings, bis hin zur finalen Auslieferung. 

Der Schwerpunkt liegt auf der aktiven Partizipation der Kursteilnehmer:innen. Der vollständige Workshop besteht aus 3 Sitzungen. Die TN haben zwischen den drei Sitzungen Zeit, um auch zu Hause zu trainieren. Es werden dafür Übungen vorbereitet. Der Schnitt Prozess wird im Mittelpunkt stehen. Wir werden aber auch lernen, was vor dem Schnitt kommt und was danach kommt. Das bedeutet, wie man die Kamera und das Licht für die eigenen Aufnahmen positioniert, aber auch, wie man die fertigen Videos exportiert und ins Internet hochlädt (Verwendung der spectyou Plattform).

Elemente der Postproduktion wie Farbkorrektur, Titel und Ton werden ebenfalls diskutiert. Der Kurs ist für Einsteiger:innen

Sehr wichtig:
- Die Teilnehmer sollten DaVinci Resolve 14, 15 oder 16 auf ihren Computern installieren.
- Beachten Sie, dass mindestens 16 GB Ram und eine 2 GB Grafikkarte erforderlich sind, um die Software entweder unter Mac oder Windows 10 auszuführen.
- Grundkenntnisse im Bereich Filmen und / oder Schneiden sind erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich.
- Es ist erwünscht, dass die Teilnehmer einige ihrer Filmaufnahmen zum Kurs mitbringen, um Probleme aus der Praxis zu lösen. Nicht zwingend erforderlich
- Wenn die Schulung auf Deutsch stattfindet, werden trotzdem englische Begriffe verwendet. Bitte installieren Sie die Software in Englisch.
- Der Kurs ist für Anfänger, aber wenn das Niveau der Teilnehmer höher ist, können auch fortgeschrittenere Themen besprochen werden
 

Wir bitten um eine Anmeldung bis 25. Januar per E-Mail an:
creative-support@coopolis.de

Bitte geben Sie folgende Informationen bei der Anmeldung an:
Vor-und Nachname:
Firma/Institution/Organisation:
Adresse/PLZ/Ort:
Branche/Beruf:
Telefon/Mobil:

ÜBERSICHT DER WORKSHOPS IM JANUAR

Dienstag - Dienstag, , - WORKSHOPREIHE -

Online-Workshop am 26. Jan. / 12 - 17 H

DIGITALE KUNSTRÄUME

In meinem Workshop für digitale Kunstvermittlung für Kunsträume wird den Teilnehmenden vermittelt, wie sie nachhaltig ihren analogen Kunstraum in den Digitalen Raum bringen um diesen langfristig als als Marketing- und Vertriebskanal nutzen zu können.

Wie wird mein Kunstraum auch digital sichtbar?
Was muss ich dafür tun und wie stelle ich dies am Besten an?
Von Social Media Marketing über Google und Content-Creation bis hin zur Kommunikationsstrategie, wird in diesem Workshop verständlich erklärt, wie ihr digital dafür sorgt, dass ihr analog mehr Besuchende bekommt.

Lernt wie ihr euer Kommunikationskapital erkennt und bestmöglich ausschöpft.
Außerdem wird vermittelt wie ihr dies alles mit eurem Smartphone macht, ohne weitere teure Technik.

Um den Teilnehmenden das bestmögliche Lernerlebnis mit einer großen Teilhabe zu bieten nutzt Marc Nikoleit Zoom in Kombination mit den beiden online Plattformen www.menti.com und www.miro.com.

Worum geht es:
Im ersten Block von zwei mal zwei Stunden werden Grundlagen digitaler Kommunikation für Venues vermittelt mit folgenden Themenschwerpunkten:

- Einführung in Transmedia Storytelling
- Entwicklung einer nachhaltigen Contentstrategie
- Tools und Plattformen um meinen analogen Raum digital sichtbar zu machen
- Content Erstellung mit dem Smartphone - Video-, Foto- und Audioproduktion

Im zweiten Block von zwei mal zwei Stunden wird es um folgende Themen gehen:

- Erstellung einer digitalen Ausstellung mit zwei Prämissen, erstens der Sichtbarmachung und des Marketings, zweitens des Vertriebs. Hierzu werden Plattformen vorgestellt und deren Mechanismen erklärt
- Einbindung aller Beteiligten um das Kommunikationskapital bestmöglich auszuschöpfen
- Podcasterstellung und Vermarktung für den Kunstvertrieb

In vier mal zwei Stunden wird den Teilnehmenden dieses Wissen vermittelt, so dass sie alles verstehen und sich nicht überfordert fühlen. In Break-Out Sessions wird auf die individuellen Needs der Teilnehmenden eingegangen und mit praktischen Übungen unterfüttert. Außerdem wird es zwischen den Seminartagen kleine Aufgaben geben, welche die Teilnehmenden direkt im Web umsetzen sollen.

Referent
Marc Nikoleit ist selbst Performance-Künstler mit eigenem Ensemble und Experte für Digitale Kommunikation und Social Media, Dozent an der UdK Berlin und der macromedia Hochschule, vor drei Jahren war er der Head of Socials bei der re:publica und Referent für Digitale Kommunikation an der Staatsoper Berlin, zudem habe ich unzählige Venues in den letzten 10 Jahren auf ihrem Weg in den digitalen Raum begleitet.

Wer kann teilnehmen?
Studierende, Freischaffende, Projektemacher*innen, Einzelkünstler*innen, Kultureinrichtungen, Kollektive, Spielstätten/Projekträume
Alle Sparten

Vorausgesetzter Kenntnisstand
Keine Vorkenntnisse erforderlich

Wann? Mittwoch, 26.01.2021 | 17.00-20.00 Uhr
Wo? Online über GoToMeeting
Wie? kostenlos, per Link zum online Workshop

Wir bitten um eine Anmeldung bis 26. Januar per E-Mail an:
creative-support@coopolis.de

Bitte geben Sie folgende Informationen bei der Anmeldung an:
Vor-und Nachname:
Firma/Institution/Organisation:
Adresse/PLZ/Ort:
Branche/Beruf:
Telefon/Mobil:

 

Dienstag, , Lenaustraße 12, 12047 Berlin

Open Doors für Kreative

Termine können per E-Mail (kreativwirtschaft@coopolis.de) oder per Telefon (030-6272 6362) vereinbart werden. Dienstags von 13 bis 15 Uhr stehen die Türen der coopolis GmbH in der Lenaustraße 12, 12047 Berlin offen. Kreative sind herzlich Willkommen an Beratungen und weiteren Angeboten teilzunehmen.

Donnerstag - Donnerstag,

Workshopreihe Durchstarten! 28. JAN. / 17-20 H

Selbstpräsentation in Bewerbungssituationen unter Lockdown Bedingungen

Die aktuelle Situation hat uns alle vor große Herausforderungen gestellt. Mehr oder weniger sind wir alle gut mit der Umstellung des kompletten Lebens klargekommen und haben versucht uns stetig den Umständen anzupassen.

Um trotz der schwierigen Lage sich gut zu repräsentieren und die Fassung zu wahren ist nicht einfach. In diesem Webinar soll es darum gehen, wie man trotz komplizierter Lebensumstände es schafft sich dennoch gut zu repräsentieren und seine Interessen angemessen zu vertreten.

Worum geht es?
- Selbstbewusst kommunizieren, obwohl ich Existenzangst habe.
- Wie ehrlich sollte ich mit meiner Situation umgehen?
- Was sollte ich unbedingt vermeiden?
- Preise verhandeln trotz Existenzdruck

Referent
Peter Esser | Trainer für Kommunikation und Interaktion

Wer kann teilnehmen?
Studierende, Freischaffende, Projektemacher*innen, Einzelkünstler*innen, Kultureinrichtungen, Kollektive, Spielstätten/Projekträume
Alle Sparten

Vorausgesetzter Kenntnisstand
Keine Vorkenntnisse erforderlich

Wann? Mittwoch, 28.01.2021 | 17:00-20:00 Uhr
Wo? Online über GoToMeeting
Wie? Die Teilnahme ist kostenfrei, mit vorheriger verbindlicher Anmeldung möglich über einen Link

Wir bitten um eine Anmeldung bis 28. Januar per E-Mail an:
creative-support@coopolis.de

Bitte geben Sie folgende Informationen bei der Anmeldung an:
Vor-und Nachname:
Firma/Institution/Organisation:
Adresse/PLZ/Ort:
Branche/Beruf:
Telefon/Mobil:

ÜBERSICHT DER WORKSHOPS IM JANUAR

Dienstag, , Lenaustraße 12, 12047 Berlin

Open Doors für Kreative

Termine können per E-Mail (kreativwirtschaft@coopolis.de) oder per Telefon (030-6272 6362) vereinbart werden. Dienstags von 13 bis 15 Uhr stehen die Türen der coopolis GmbH in der Lenaustraße 12, 12047 Berlin offen. Kreative sind herzlich Willkommen an Beratungen und weiteren Angeboten teilzunehmen.

Dienstag, , Lenaustraße 12, 12047 Berlin

Open Doors für Kreative

Termine können per E-Mail (kreativwirtschaft@coopolis.de) oder per Telefon (030-6272 6362) vereinbart werden. Dienstags von 13 bis 15 Uhr stehen die Türen der coopolis GmbH in der Lenaustraße 12, 12047 Berlin offen. Kreative sind herzlich Willkommen an Beratungen und weiteren Angeboten teilzunehmen.

Dienstag, , Lenaustraße 12, 12047 Berlin

Open Doors für Kreative

Termine können per E-Mail (kreativwirtschaft@coopolis.de) oder per Telefon (030-6272 6362) vereinbart werden. Dienstags von 13 bis 15 Uhr stehen die Türen der coopolis GmbH in der Lenaustraße 12, 12047 Berlin offen. Kreative sind herzlich Willkommen an Beratungen und weiteren Angeboten teilzunehmen.

Projektträger und Programm

Bezirksamt Neukölln
Abteilung Finanzen und Wirtschaft
Wirtschaftsförderung

   

Teilprojektträger

                                

Das Projekt „Wirtschaftsorientierte Stadtteilentwicklung für Nord-Neukölln“ / „Unternehmen Neukölln - Urbane Impulse für einen Zukunftsort“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ“ durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

© Bezirksamt Neukölln Wirtschaftsförderung | facebook.com/UnternehmenNeukoelln