Workshopreihe Durchstarten! 28. JAN. / 17-20 H

Donnerstag - Donnerstag,

Workshopreihe Durchstarten! 28. JAN. / 17-20 H

Selbstpräsentation in Bewerbungssituationen unter Lockdown Bedingungen

Die aktuelle Situation hat uns alle vor große Herausforderungen gestellt. Mehr oder weniger sind wir alle gut mit der Umstellung des kompletten Lebens klargekommen und haben versucht uns stetig den Umständen anzupassen.

Um trotz der schwierigen Lage sich gut zu repräsentieren und die Fassung zu wahren ist nicht einfach. In diesem Webinar soll es darum gehen, wie man trotz komplizierter Lebensumstände es schafft sich dennoch gut zu repräsentieren und seine Interessen angemessen zu vertreten.

Worum geht es?
- Selbstbewusst kommunizieren, obwohl ich Existenzangst habe.
- Wie ehrlich sollte ich mit meiner Situation umgehen?
- Was sollte ich unbedingt vermeiden?
- Preise verhandeln trotz Existenzdruck

Referent
Peter Esser | Trainer für Kommunikation und Interaktion

Wer kann teilnehmen?
Studierende, Freischaffende, Projektemacher*innen, Einzelkünstler*innen, Kultureinrichtungen, Kollektive, Spielstätten/Projekträume
Alle Sparten

Vorausgesetzter Kenntnisstand
Keine Vorkenntnisse erforderlich

Wann? Donnerstag, 28.01.2021 | 17:00-20:00 Uhr
Wo? Online über GoToMeeting
Wie? Die Teilnahme ist kostenfrei, mit vorheriger verbindlicher Anmeldung möglich über einen Link

Wir bitten um eine Anmeldung bis 28. Januar per E-Mail an:
creative-support@coopolis.de

Bitte geben Sie folgende Informationen bei der Anmeldung an:
Vor-und Nachname:
Firma/Institution/Organisation:
Adresse/PLZ/Ort:
Branche/Beruf:
Telefon/Mobil:

ÜBERSICHT DER WORKSHOPS IM JANUAR

Zurück

Projektträger und Programm

Bezirksamt Neukölln
Abteilung Finanzen und Wirtschaft
Wirtschaftsförderung

   

Teilprojektträger

                                

Das Projekt „Wirtschaftsorientierte Stadtteilentwicklung für Nord-Neukölln“ / „Unternehmen Neukölln - Urbane Impulse für einen Zukunftsort“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ“ durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

© Bezirksamt Neukölln Wirtschaftsförderung | facebook.com/UnternehmenNeukoelln