Innovation Camp

Donnerstag - Samstag, , Colonia Nova

Innovation Camp

> Veranstaltungshinweis für die Kultur- und Kreativwirtschaft <

 

WAS:
Innovation Camp

WANN:
28. März 2019 - 30. März 2019

WO:
Colonia Nova, Thiemannstraße 1, 12059 Berlin

 

Künstliche Intelligenz (KI) und Maschinelles Lernen sind zentrale Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts, deren Entwicklung im Fokus nationaler wie internationaler Innovationsstrategien steht. Die daraus resultierenden neuen Möglichkeiten werden branchenübergreifend für große Veränderungen sorgen: Von der Vorhersage und Identifizierung von Krankheiten, Prozessoptimierung und Automatisierung bis hin zu ersten Ansätzen künstlicher Kreativität.

Den Kultur- und Kreativschaffenden kommt hier eine besondere Rolle zu: einerseits als Vermittler*innen zwischen Innovationstreibenden und Öffentlichkeit, als Anwender*innen von KI-Technologien im Kreativ-, Kunst- und Kulturbereich aber auch als aktive Akteur*innen im Experimentieren mit KI in neuen Anwendungsfeldern.

Genau hier setzt das Gestaltungsmaschine Innovationcamp mit dem Schwerpunkt Künstliche Intelligenz des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes an und entführt seine Teilnehmer*innen auf eine immersive Reise in die Welt der KI. Das 2,5 tägige Workshop- und Konferenzprogramm widmet sich drei Themenschwerpunkten: KI für eine Wirtschaft und Gesellschaft von Morgen, Mensch & Maschine und Kollaborative Kreative Prozesse. Von neuartigen Datennutzungsmöglichkeiten öffentlicher Sammlungen über innovative Interfaces für das Internet der Dinge bis hin zu wegweisenden Ausdrucksformen im Kreativbereich – Gemeinsam mit geladenen Expert*innen wird das Potenzial von KI in interdisziplinären Teams anhand von realen Anwendungsfällen in Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft erprobt.

Weitere Informationen: https://kreativ-bund.de/camp/gestaltungsmaschine

Zurück

Projektträger und Programm

Bezirksamt Neukölln
Abteilung Finanzen und Wirtschaft
Wirtschaftsförderung

       

Teilprojektträger

                         

              

       

Das Projekt „Wirtschaftsorientierte Stadtteilentwicklung für Nord-Neukölln“ / „Unternehmen Neukölln“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ“ durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

                        

© Bezirksamt Neukölln Wirtschaftsförderung | facebook.com/UnternehmenNeukoelln