BIWAQ-Fachtag in Leipzig

BIWAQ-Fachtag in Leipzig

Am 13. April 2016 veranstaltete das BIWAQ-Projekt „MehrWertQuartier - ArbeitsladenPLUS“ Leipzig einen Fachtag, bei dem Rolle und Potenziale der lokalen Unternehmerschaft hinterfragt wurden. Anregende Fachvorträge wurden durch Erfahrungsberichte aus der Praxis ergänzt; selbstverständlich kamen auch Unternehmer/innen aus den beiden Projektgebieten zu Wort, um ihre Erwartungen an eine unternehmensgerechte Stadt zur Diskussion zu stellen.

Das Bezirksamt Neukölln, Wirtschaftsförderung, wurde mit einem Vortrag „Kreativwirtschaft als Motor der Stadtteilentwicklung“ vertreten.

Programm (PDF)

 

Prof. Dr. habil. Guido Spars, Die ökonomische Dimension einer nachhaltigen Stadtteilentwicklung Karsten Gerkens, Wirtschaft und Arbeit – Rolle in der 25-jährigen Stadterneuerung in Leipzig Dr. Annegret Haase, Vielfalt von Unternehmen in einer vielfältigen Stadt Orhan Güles, Stadtteilentwicklung durch Förderung von Bildung, Wirtschaft und Arbeit im Quartier Dr. Petra Schütt, Brücken bauen. Migrantenunternehmen in München Clemens Mücke, Kreativwirtschaft als Motor der Stadtteilentwicklung (Unternehmen Neukölln)

Zurück

Projektträger und Programm

Bezirksamt Neukölln
Abteilung Finanzen und Wirtschaft
Wirtschaftsförderung

   

Teilprojektträger

                                

Das Projekt „Wirtschaftsorientierte Stadtteilentwicklung für Nord-Neukölln“ / „Unternehmen Neukölln - Urbane Impulse für einen Zukunftsort“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ“ durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

© Bezirksamt Neukölln Wirtschaftsförderung | facebook.com/UnternehmenNeukoelln