OSCE-Days Kindl-Gelände

Donnerstag - Montag, , Agora Rollberg, Kindl-Gelände, 12053 Berlin

OSCE-Days Kindl-Gelände

Auf dem Gelände der ehemaligen Kindl-Brauerei im Herzen des kreativen Neuköllns geht es voran. Die Pläne der einzelnen Projekte nehmen langsam Gestalt an und erste Nutzungen finden statt. Ein Projekt ist das „Agora Rollberg“. Hier werden das Agora Collective in den nächsten Jahren aus der ehemaligen Eventhalle einen kreativen Standort zum Wohnen, Arbeiten und Experimentieren entwickeln. Bis alle Umbauten, voraussichtlich 2018, vollbracht sind, wird die „Baustelle“ bereits als Werkstatt für Ideen und Experimente genutzt.
 
Unter dem Leitthema „zirkuläres Wirtschaften“ (engl. Circular Economy), setzt das Agora Collective bereits im nahegelegenen Projektraum im Mittelweg Nr. 50 zahlreiche Initiativen und Events um. Circular Economy verfolgt die Idee einer nachhaltigen Zukunft, in der kein Müll entsteht und unsere Wirtschaft in Symbiose mit der Umwelt und den natürlichen Ressourcen arbeitet. Auch auf europäischer Ebene wird seit 2015 dieser neue Ansatz verfolgt. Die Europäische Kommission hat hierfür ein Maßnahmenpaket verabschiedet, um den Übergang Europas zu einer zirkulären Wirtschaft zu fördern.

In dem neuen 2.000 Quadratmeter großen Circular Economy Lab (Agora Rollberg) auf dem Kindl-Areal werden künftig Unternehmer, Kreative, Studenten, Designer, Politiker, Fachexperten, Startups und Industrievertreter kollaborativ an innovativen Lösungen für interessante Frage- und Problemstellungen einer zirkulären Wirtschaft arbeiten.

In diesem Sinne werden vom 9.-13. Juni 2016 auf dieser neuen „unfertigen“ Fläche die OSCE-Days stattfinden. OSCE steht für Open Source Circular Economy. Diese Design Hackathon-Konferenz bringt Experten aus Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit mit dem Hintergrund der Open Source Philosophie zusammen. Neben Berlin läuft die Konferenz auch in mehr als 70 Städten zeitgleich. An vier Tagen kann man Vorträgen und Diskussionen lauschen oder in einer der vielen Workshops zu unterschiedlichsten Fragestellungen teilnehmen. Eröffnet wird die Veranstaltung durch die Bezirksbürgermeisterin Fr. Dr. Giffey und der Wirtschaftsförderung Neukölln.

Weitere Informationen: oscedays.org/berlin-2016

Das Teilprojekt Ansiedlungsmanagement unterstützt Agora bei den OSCE-Days in Fragen der Öffentlichkeitsarbeit.

Zurück

Projektträger und Programm

Bezirksamt Neukölln
Abteilung Finanzen und Wirtschaft
Wirtschaftsförderung

       

Teilprojektträger

                         

              

       

Das Projekt „Wirtschaftsorientierte Stadtteilentwicklung für Nord-Neukölln“ / „Unternehmen Neukölln“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ“ durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

                        

© Bezirksamt Neukölln Wirtschaftsförderung | facebook.com/UnternehmenNeukoelln