Standorttour und Projektvorstellung
Veröffentlicht am 15.10.2015 10:20

Standorttour und Projektvorstellung

Einladung zur Standorttour für Investoren - Vorstellung des Projekts „Unternehmen Neukölln“ 2 Millionen Euro für Wirtschaftsorientierte Stadtentwicklung in Nord-Neukölln

Dem Bezirksamt Neukölln ist es gelungen, aus dem Programm „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier“ Fördermittel des Europäischen Sozialfonds in Höhe von knapp 2 Millionen Euro zu akquirieren. Das Projekt „Unternehmen Neukölln“ zielt einerseits auf die Stärkung der lokalen Wirtschaft in den Bereichen Kultur, Kreativwirtschaft und Mode, die ein enormes Entwicklungspotenzial für den Bezirk darstellen. Weitere Zielsetzung ist die Standortentwicklung in Nord-Neukölln. Die Sonnenallee sowie die leerstehenden und untergenutzten Schlüsselimmobilien u.a. in der Karl-Marx-Straße und auf dem Kindl-Gelände sollen von 2015 - 2018 entwickelt werden.

Um Sie über weitere Einzelheiten von „Unternehmen Neukölln“ informieren zu können, lädt Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey zu einem Pressegespräch ein.

Zeit: Donnerstag, den 15. Oktober 2015, 12.00 – 13.00 Uhr
Ort: Rathaus Neukölln Rixdorfsalon, 1. OG, Karl-Marx-Straße 83, 12043 Berlin

Im Anschluss: ab 13.00 Uhr Standorttour für Investoren, Eigentümer, Projektentwickler und Nutzungsinteressenten zur Entwicklung des Bezirkszentrums und seiner Schlüsselimmobilien.

Zurück

Projektträger und Programm

Bezirksamt Neukölln
Abteilung Finanzen und Wirtschaft
Wirtschaftsförderung

   

Teilprojektträger

                                

Das Projekt „Wirtschaftsorientierte Stadtteilentwicklung für Nord-Neukölln“ / „Unternehmen Neukölln - Urbane Impulse für einen Zukunftsort“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ“ durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

© Bezirksamt Neukölln Wirtschaftsförderung | facebook.com/UnternehmenNeukoelln