state of DESIGN

Donnerstag - Sonntag, , Vollgutlager der alten Kindl Brauerei

state of DESIGN

Die zweite Auflage des neuen, jährlichen Designfestivals thematisiert auch diesmal wieder die Zukunft des Designs, indem es Crossover zwischen den vielschichtigen Feldern der Branche wie Produktdesign, Industrialdesign, experimentellem, kritischem und Social Design schafft und so mehr als nur Schauplatz und Treffpunkt wird.

Die Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey wird am 2. Juni 2017, zur offiziellen Eröffnung um 17 Uhr, die Eröffnungsrede halten.

Zentral steht das ENTSCHEIDUNGSLABOR — eine Installation von Jan Körbes von REFUNC (Den Haag/Berlin) und INSIDE (Master Interior Architecture Royal Academy of Art, Den Haag) — als Denkfabrik, begleitet von Ausstellungen, Talks, Workshops, Filmen und einer Berlin Design Night.

Nationale und internationale etablierte Designstudios und newcomer der Designszene zeigen auf über 1200 m² ihre aktuellsten Arbeiten: Olafur Eliassons Little Sun, Mischer’Traxler, Studio Swine, Frederik Kurzweg, Joa Herrenknecht, Thomas Schnur, 200 grs und weitere 80 Aussteller machen Berlin ihre Aufwartung.

WANN?
Täglich vom 1.-4. Juni 2017

WO?
VOLLGUTLAGER DER ALTEN KINDL BRAUEREI

Tickes gibt es hier.

www.stateofdesign.berlin

Zurück

Projektträger und Programm

Bezirksamt Neukölln
Abteilung Finanzen und Wirtschaft
Wirtschaftsförderung

       

Teilprojektträger

                         

              

       

Das Projekt „Wirtschaftsorientierte Stadtteilentwicklung für Nord-Neukölln“ / „Unternehmen Neukölln“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ“ durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

                        

© Bezirksamt Neukölln Wirtschaftsförderung | facebook.com/UnternehmenNeukoelln